Über uns

Früher

Ein langer Weg führte von der ursprünglichen  Bibliothekskommission zur Bibliotheksgesellschaft und schliesslich zum heutigen Horner Kreis.

Es ist eine Geschichte, die ihren Ursprung im Jahr 1919 hat. Der Industrielle Alfred Raduner, der Kuntmaler Theo Glinz, der Sekundarlehrer Willi Grob und der Grafiker Hans Bienz leisteten über Jahre einen grossen persönlichen Einsatz in diesem Gremium und förderten so das kulturelle Leben in Horn. Mitgliederbeiträge, jährlich wiederkehrende Beiträge von Firmen, Spendern und der Gemeinde Horn bildeten ein solides finanzielles Fundament für die Tätigkeiten der damaligen Bibliotheksgesell-schaft. So konnten immer wieder namhafte Künstler und Referenten engagiert werden.

Heute

Unter dem Motto „Kultur und Begegnung am See“ veranstaltet der Horner Kreis seit 1981 jährlich verschiedene Anlässe. Zu Gast waren schon Clown Pic, Cäsar Keiser und Margrit Läubli, Franz Hohler, Gardi Hutter, Petra Ivanov, um nur einige zu nennen. Im Sommer 2007 brachte das Projekt „StrandGut“ eine Verdoppelung der durchschnittlichen Besucherzahlen.

Im Fokus stehen seit 2008 die Anlässe an den Wendekreisdaten  (März, Juni, September, früher auch Dezember), welche wenn möglich am Hafenplatz am See stattfinden. Es sind  Momente der Begegnung, verbunden mit einem kulturellen und kulinarischen Angebot.

Auch das alljährliche „Jazz am See“ am letzten Sonntag in den Sommerferien feierte in der Horner Agenda seit langem einen festen Platz.

Ebenfalls ein Highlight bildet der Paartanzkurs, der alle zwei Jahre stattfindet und sich grosser Beliebtheit erfreut.

Daneben ist das Horner Kreis Team an Dorfanlässen auch immer wieder mal aktiv präsent anzutreffen. So wurde in 2016 das 200-Jahr Jubiläumsfest der Gemeinde Horn das künstlerische Rahmenprogramm mitorganisiert und tatkräftig mitunterstützt.

Jeweils anfangs Jahr wird das Jahresprogramm des Horner Kreises in alle Horner Haushalte versandt.

Die Anzahl der organisierten Anlässe hängt immer auch von den personellen und finanziellen Möglichkeiten des Horner Kreis Teams ab. Die Sponsorensuche ist ein Thema, das uns immer wieder beschäftigt. Wir werden zwar von der Gemeinde Horn unterstützt, aber ohne zusätzliche private Sponsoren ist es uns nicht möglich, ein vielfältiges und interessantes Programm zu planen und durchzuführen.

Ziele des Horner Kreises

Das Team bezweckt die Förderung des kulturellen Lebens in Horn und Umgebung.  Auch sollen immer wieder Orte und Momente der Begegnung und des gegenseitigen Austauschs für die Horner Bevölkerung geschaffen werden. Dies geschieht durch die Organisation von Veranstaltungen musikalischer und literarischer Art, von unterhaltsamer Kunst oder von Vorträgen und von Besichtigungen vor Ort.

Die Veranstaltungen werden zu erschwinglichen Preisen angeboten und richten sich an kulturell interessierte Menschen aller Altersstufen.

Unsere Statuten finden Sie auf unserer Homepage hier.

Gönner des Horner Kreises

Mit einem Jahresbeitrag von Fr. 30.- als Einzelmitglied oder von Fr. 40.- pro Wohngemeinde unterstützen Sie uns in der Ausarbeitung unseres Engagements für unsere wohnliche Gemeinde. Melden Sie sich bitte hier (eMail) und wir werden Sie umgehend kontaktieren.

Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied!